skip to Main Content

Forschungsprojekt Self-Learning erfolgreich beendet

Anfang 2013 wurde das Forschungsprojektprojekt Self-Learning, dass im Rahmen des 7. Rahmenprogrammes der Europäischen Kommission gefördert wurde, erfolgreich beendet.

Ziel war es, innovative selbstlernende Lösungen für Produktionssysteme zu realisieren, die eine nahtlose Integration der Steuerung und der Wartung solcher Produktionssysteme ermöglichen. Hierzu wurden im Rahmen des Projektes hochverfügbare und sichere Embedded Services auf Basis einer adaptierbaren SOA-Infrastruktur realisiert. Der Ansatz, Services zu realisieren, die durch die Nutzung ihres Kontextes Informationen über die Prozesse, über die Anlagen und über die Bedingungen, unter denen sie eingesetzt werden, erlangen, verspricht eine hohe Adaptierbarkeit solcher selbst-lernender Services. Die hierzu benötigten Kontext-Modelle, die Architektur und die unterstützenden Software-Komponenten wurden im Rahmen des Projektes realisiert.
Forschungsschwerpunkt in diesem Projekt war es, durch Nutzung von Kontextinformationen einen höheren Nutzwert als bei klassischen Services zu erreichen. Die Basis solcher kontextabhängiger Services sind Informationen, die durch unterschiedlichste Quellen und Sensoren verfügbar gemacht werden. Diese Informationen werden genutzt, um Rückschlüsse über den jeweiligen Kontext zu ermöglichen. Auf Basis dieses ermittelten Kontextes können die Embedded Services ihr Verhalten bestmöglich auf den jeweiligen aktuellen Kontext anpassen.

Weitere Informationen sind auf der Self-Learning Homepage zu finden

Back To Top
×Close search
Suche